Schnelle Scheidung ohne Kinder

So kann eine schnelle Scheidung ohne Kinder von statten gehen

Immer öfter kommen Ehepaare ohne Kinder in Hamburg zum Scheidungsanwalt und wünschen sich eine schnelle Scheidung.

Wenn keine gemeinsamen Kinder aus der Ehe hervorgegangen sind, kann eine Scheidung meist deutlich einfacher und unproblematischer durchgeführt werden. Denn gerade wenn Kinder im Spiel sind kochen die Emotionen schnell hoch und es müssen oftmals schwierige Regelungen zum Umgang bzw. Sorgerecht sowie zum Kindesunterhalt getroffen werden.

Wenn Eheleute ohne Kinder beide während der Ehe gearbeitet und ein in etwa gleich hohes Arbeitseinkommen hatten und schon seit einem Jahr die Trennung vollzogen haben, kann eine Scheidung recht zügig über die Bühne gehen.

Der Scheidungsantrag kann dann schnell von einem Rechtsanwalt beim zuständigen Familiengericht eingereicht werden. Das Familiengericht setzt dann oft innerhalb weniger Wochen einen Scheidungstermin an.

Grundsätzlich wird im Scheidungsverfahren ein sog. Versorgungsausgleich durchgeführt. In dem oben genannten Fall, in dem beide Eheleute während der Ehe gearbeitet und ein in etwa gleich hohes Arbeitseinkommen hatten, können sie den Versorgungsausgleich ausschließen. Dies beschleunigt das Scheidungsverfahren. Wenn die Eheleute sogar weniger als drei Jahre miteinander verheiratet waren, müssen sie nicht einmal einen Verzicht erklären, da ein Versorgungsausgleich in so einem Fall nur auf Antrag durchgeführt wird. Ohne Antrag gibt es dann auch keinen Versorgungsausgleich.

Letztlich können die Eheleute dann noch im Scheidungstermin einen Rechtsmittelverzicht erklären, was ebenfalls zur Beschleunigung beiträgt.

Auf diese Weise ist es möglich, dass schon wenige Wochen nach Antragstellung eine Ehe rechtskräftig geschieden ist.

Wenn Sie Fragen rund um das Thema schnelle Scheidung ohne Kindern haben, kann Ihnen ein Rechtsanwalt für Familienrecht in Hamburg helfen. Gerne stehen wir Ihnen mit anwaltlichem Rat zur Seite.